Folge deiner Seele – Meine neue Berufung für dich

Was Tiere sich am meisten wünschen 

In unzähligen Tiergesprächen höre ich immer wieder den größten Wunsch der Tiere. Sie möchten, dass es ihrem Menschen gut geht. Das ist ihr absoluter größter Wunsch und ich habe das noch nie anders erlebt. Es gibt natürlich kleine Wünsche, ganz individuell je nach Tier. Aber darüber steht immer der größte Wunsch, dass ihre Menschen gut für sich sorgen. Dass die Menschen sich ihre Probleme ansehen und sich auf den Weg machen, diese zu lösen. Denn deinem Tier kann es immer nur so gut gehen, wie dir selbst. Mit anderen Worten: Du kannst nur geben was du hast. Wenn du leer und ausgebrannt bist, hilfst du niemanden. Erst recht nicht deinem Tier.

Bedürfnisse

Auch meine Tiere haben sich immer gewünscht, dass ich gut für mich sorge. Besonders mein Pferd Alfi, hatte mir damals alles gespiegelt was bei mir nicht in der Ordnung war. Und das war einiges. Ich kämpfte mich gerade mitten in ein Burnout hinein. Damals kannte ich weder mich selbst, noch meine wahren, inneren Bedürfnisse. Geschweige denn, dass ich mir erlaubt hätte ihnen zu folgen. In einem Tiergespräch mit Alfi kam schließlich ans Licht was er sich von mir wünschte. Er wusste sogar, was ich brauche um ein glückliches und erfülltes Leben zu leben. Und er machte deutlich, dass er nur gesund werden würde, wenn ich selbst genese.

Veränderung 

Einerseits war das eine tiefgreifende, schöne Erkenntnis. Andererseits bedeutete es, dass nichts in meinem Leben bleiben konnte wie es war. Das machte mir mächtig Angst, aber die Angst und der Kampf in diesem Zustand zu verharren, war größer als alles zu verändern. Ich begann damals meiner Seele zu folgen. Die beste Entscheidung meines Lebens! Alfi wurde gesund und ich auch. Ich holte mir auf diesem Weg immer wieder Hilfe von den besten Coaches und Therapeuten. Mein Pferd war nach einiger Zeit nicht mehr wieder zu erkennen- es ging ihm blendend und mir auch.

Warum? Weil ich entschieden habe, die volle Verantwortung für mein Leben zu übernehmen und alles zu tun was nötig ist, damit es meinen Tieren und mir gut geht. Das ist bis heute so geblieben. Mittlerweile arbeite ich, als Seelenlehrerin sehr intensiv mit Menschen. Diese Arbeit ist ein tiefer Teil meiner Seele. Es macht mich unglaublich glücklich zu sehen, wie Menschen heil werden und ich sie dabei begleiten darf. Hier findest du mehr zu meiner Menschenarbeit

Neues

Im Jahr 2019 gibt also keine Tierkommunikation Ausbildung mehr von mir. Dafür aber eine Seelenlehrer- Ausbildung, für Menschen die mit ihren Talenten und Fähigkeiten anderen helfen wollen. Wenn du dich angesprochen fühlst, klicke hier.

Ich freue mich auf dich!