Tierkommunikation

Gespräche mit Tieren – wie funktioniert das eigentlich?

Die Sinne
Wir alle haben und benutzen sie täglich – unsere Sinne: Wir hören, wir riechen, wir sehen, wir schmecken und wir fühlen. Unsere fünf Sinne sind uns so geläufig, dass wir darüber im Alltag nicht mehr nachdenken und den 6. Sinn häufig nicht mehr wahrnehmen.
Die Intuition
Wie viele Entscheidungen treffen wir intuitiv, einfach aus dem Gefühl heraus? Unser 6. Sinn, unsere Intuition, ist eine wichtige Funktion. . Wie viel Raum wir dem 6. Sinn geben hängt von sehr vielen Faktoren ab. Unsere sensitive Wahrnehmung ist unsere Fähigkeit, die lautlosen Töne, die unsichtbare Welt, das Subtile zu erspüren und in unser Leben einzuflechten.
Gedankenenergie
Unsere sensitive Wahrnehmung kann Impulse und Energie von anderen Lebewesen wahrnehmen, analysieren und für sich selbst verständlich in Bilder umsetzen. Unsere Gedankenenergie funktioniert dabei wie ein gutes Wörterbuch, wie ein Übersetzer transkribiert es empfangene Impulse in uns bekannte Bilder.

 

Telepathie
„Telepathie ist Gedankenübertragung, die Übertragung bzw. Übernahme fremder seelischer und gedanklicher Inhalte ohne Zuhilfenahme der gewöhnlichen Sinne“. Quelle: Wikipedia
Telepathie ist also das Empfangen und Übersetzen von Impulsen und Energie mit Hilfe unserer Intuition, unseres 6. Sinnes.

 

Tier-Telepathie, Tiergespräche
Bei Tiergesprächen steht die Intuition hierbei als 6.Sinn im Vordergrund. Mit ihrer Hilfe nehme ich telepathisch Kontakt zu deinem Tier auf. Deine Fragen an dein Tier übersetze ich in Bilder und sende sie dem Tier. Die Antworten sind vielfältig; Häufig kommen sie als Bilder, teilweise spielen sie sich als ganze Filmsequenzen vor meinem inneren Auge ab, auch Stimmen und Gefühle sind dabei.